Verpflegung

Wir bieten ein Mittagsmahl

Kinder, die über Mittag betreut werden erhalten bei uns um 12.30 Uhr ein frisch zubereitetes Essen. Es ist eine Kombination aus Tiefkühl- und Frischkost.

Unsere Oecotrophologin verwendet bewusst immer die saisonabhängigen Gemüse- und Obstsorten. Besonderheiten bei der Ernährung der Kinder (z. B. Allergien oder kulturelle Hintergründe) berücksichtigt sie selbstverständlich. Gerne setzt sie auch Anregungen und Wünsche der Kinder um.

Das Vermitteln einer gepflegten Tischkultur und die Selbstständigkeit des Kindes sind uns sehr wichtig. Darunter verstehen wir:

v Vor und nach dem Essen Hände waschen

v Gemeinsam decken die Kinder liebevoll den Tisch

v Jedes Kind erhält Messer und Gabel

v Vor dem gemeinsamen Mahl wird gebetet

v Jedes Kind darf sich selbst das Essen auffüllen

v Während des Essens bleiben alle sitzen

v Erst wenn alle Kinder gegessen haben räumen wir das Geschirr ab

v Nach dem Essen putzen sich die Kinder die Zähne

In einer gemütlichen familiären Atmosphäre, die von Höflichkeit und guten Umgangsformen geprägt ist, nehmen die Kinder das Essen ein. Dabei bleibt ihnen Zeit zum Erzählen und anderen Zuzuhören. Sie lernen den Wert des gemeinsamen Essens zu schätzen. Für uns bedeutet Essen mehr als Sättigung – wir halten Mittagsmahl.